2016 – Ein Rückblick

Im Focus von Michael Keesmeyer

Januar

Für einige begann das Jahr 2016 mit einem Neujahrsbad in der Schlicht. Anne, Elias und Bernhard werden das kalte Bad so schnell nicht vergessen!

Ein Wahlkampfteam wurde gegründet und traf sich ab sofort regelmäßig in Speyer.

Der Neujahrsempfang fand am Samstag, den 17.01.2016 in Limburgerhof statt, gemeinsam mit dem Kreisverband Ludwigshafen. Wir bündelten unsere Kräfte, denn wir wussten bereits: ein harter Wahlkampf stand bevor.

Februar

Grüne Veranstaltung zur Landwirtschaft und gesundem Essen:

Unter diesem Motto diskutieren die Grünen am Freitag den 12.02. abends im Palatinum Mutterstadt. Eingeladen waren die Grüne Landwirtschafts- und Umweltministerin Ulrike Höfken und Gäste aus dem Kreis.

Unter der Woche wurde bereits intensiv Wahlkampf betrieben: zum Beispiel am 26.02. morgens besuchte Daniel Köbler, Fraktionsvorsitzender der Grünen Landtagsfraktion und Spitzenkandidat der Grünen, den Wochenmarkt in Mutterstadt. Gemeinsam mit dem Grünen Direktkandidaten Elias Weinacht stand er für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Es wurde außerdem viel Kaffee getrunken an weiteren Terminen z.B. mit Jutta Blatzheim-Rögler in Dannstadt-Schauernheim bei Almuth Schaab-Hehn im Zelt.

Am 29.2. grüßt und informiert uns Joachim Heidinger, der gerade auf Fahrradtour in Taupo/Neuseeland weilt.

März

Zum Thema „Klimawandel gestalten: Lokal handeln, global denken“ diskutierten am Dienstag, 01.03.2016 abends im Hotel Carpe Diem in Schifferstadt Bernhard Braun, Ilona Volk, Anne Spiegel und Elias Weinacht.

Die Grünen im Rhein-Pfalz-Kreis luden zu der Veranstaltung „Klimaschutz Jetzt! Energiepolitik in der Kommune“ mit Ministerin und Spitzenkandidatin Eveline Lemke am 02.03.2016 abends nach Altrip ein. Eine besonders gut besuchte Veranstaltung!

Am 13. März 2016 war die Landtagswahl. Das Ergebnis war leider traurig und enttäuschend. Jedoch machte unser Kandidat Elias Weinacht einen Super-Wahlkampf: Wir erhielten zum ersten Mal bei einer Landtagswahl ein Ergebnis über dem Landessschnitt. Auf der Kreismitgliederversammlung nach der Wahl am 17.3. diskutierten wir „heiß“ die knappen Ergebnisse und die Koalitionsmöglichkeiten im Fraktionszimmer des ehemaligen Bürgermeisterhaus in Berghausen. Es war klar, dass wir „alle“ in Zukunft noch engagierter, und vor allem zusammen um unsere „Gunst“ kämpfen müssen.

Ab sofort stand eine Ampelkoalition in Rheinland-Pfalz zur Debatte:

Im Dreyer-Bündnis stellten wir später 2 Minister: Uli Höfken als alte und künftige Umweltministerin und „unsere“ Anne Spiegel als neue Ministerin für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. – sie wurden im Mai ernannt!

Unser Kreisverband beschließt das Thema „Wohnungspolitik“ als Schwerpunktthema des Jahres 2016 (bleibt auch in diesem Jahr wichtig!)

April

Zur Kreismitgliederversammlung wird abends am 29. April 2016 in das Restaurant Nikos in Neuhofen eingeladen. Frau Heltewig, die Geschäftsführerin des Kreiswohnungsverbandes, referiert über die Wohnsituation im Kreis. Danach lässt sich Anne Spiegel zur Ernennung beglückwünschen und berichtet vom beschlossenen Koalitionsvertrag.

Mai

Bei der Landesdelegiertenversammlung in Lahnstein am 14.5. wurden die Folgen der Wahlschlappe diskutiert. Mit vielen Danksagungen wurde die alte Landtagsfraktion verabschiedet. Beschlossen wurde die Neuwahl des Landesvorstandes im Dezember. Ein Defizit von € 120.000 muss in Zukunft von uns eingespart werden.

Juni, Juli, August – es war ein bisschen Sommerflaute

Im Sommer hat Almuth Schaab-Hehn mit dem Kreisverband versucht einen neuen Ortsverband in Dannstadt-Schauernheim zu gründen. Leider hat es bisher noch nicht geklappt. Aber vielleicht im Jahr 2017!

September

Am 27.September führten wir ein erstes Treffen der Nachbarkreise mit Luzian Czerny aus Speyer, Raik Dreher aus Ludwigshafen und Eric Tschöpp aus Frankenthal durch.

Es ging um gemeinsame Aktionen und die gemeinsame Einstellung einer Arbeitskraft vor allem für den Wahlkampf! Angela Wendt aus Mannheim wird später als Teilzeitkraft eingestellt.

Oktober

Wir Grünen wollen am Thema „Sozialer Wohnungsbau“ dran bleiben und haben dazu den wohnungsbaupolitischen Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion Chris Kühn für Donnerstag den 13.10. abends ins Palatinum nach Mutterstadt zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung eingeladen. Hintergrund ist die Knappheit an bezahlbarem Wohnraum, die natürlich von Ort zu Ort sehr ungleich ausgeprägt ist.

Chris sprach zum Thema „Neue Wohngemeinnützigkeit – Grüne Wohnbaupolitik in Bund und Region“.

November

Unser KV feierte im Jahr 2016 seinen 30. Geburtstag. Wir machten kein großes Fest, aber eine kleinere Veranstaltung am Samstag den 05.11.2016.

Mit einem politischen Spaziergang um den Neuhofener Altrhein, der Treffpunkt war das „Haus zum Zander“ in der Adriastraße wurde der Feiertag eröffnet. Der Hintergrund: der See war zum Teil schon umgekippt und er „duftete“ auch so… Thomas Frey vom Landesamt für Umwelt (LUWG) in Mainz moderierte den Ausflug um den See. Das gemeinsame Abendessen fand im Anschluss im „Zander“ direkt am See statt, natürlich bei geschlossenen Fenstern. Armin führte durch die weitere Veranstaltung. Zwei Bürgermeister und eine Bürgermeisterin erschienen sowie der Kreisbeigeordnete Manfred Gräf und viele grüne Klassiker und auch neue Mitglieder. Den nächsten Tag gab es in der Rheinpfalz einen schönen Artikel mit Bild über den Altrhein. Irgendwie hat der Reporter aber geschlafen, denn das 30-jährige Bestehen des Grünen Kreisverbandes wurde nicht erwähnt.

Dezember

Am 1.12. in der Kanne in Schifferstadt fand zum Jahresschluss die letzte und gut besuchte Kreismitgliederversammlung statt – es ging um die neuen Kandidaten:

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz hatte sich Armin entschieden, auf einem der „unteren“ Plätze (ab Platz 8 vermutlich) auf der Landesliste der Bundestagswahl zu kandidieren. Raik Dreher stellte sich als Direktkandidat vor. Elias Weinacht als Landratskandidat. Wir freuten uns über einige neue Mitglieder im Kreisverband und werden deshalb in Zukunft mehr Delegierte in die Landes- und Bundesversammlungen entsenden dürfen.

Bei der Landesdelegiertenversammlung und Wahlversammlung zur Landesliste für die Bundestagswahl 2017 am Wochenende des 10. und 11. Dezembers 2016 in der Messe Idar-Oberstein wurde Armin Grau in der Landesliste auf Platz 8 gewählt. Ein toller Erfolg für unseren Vorstandssprecher!

Das war in kurzen Etappen das schwierige Jahr 2016, mit Misserfolgen, ja…, aber auch mit Erfolgen im Kleinen.

Auf und mit Verve ins Neue Jahr!

Gruß Michael Keesmeyer
(der Co-Vorstandssprecher)

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.