Radfahrt entlang des geplanten Radschnellwegs Heidelberg – Schifferstadt am 19. August

Für attraktiven Radverkehr – für mehr Radschnellverbindungen für Pendlerinnen und Pendler in der Metropolregion

Am 19. August wollen wir Grüne in der Metropolregion zeigen, dass wir mehr attraktive Angebote für Radfahrer brauchen! Nur mit Grün wird es die besten Rahmenbedingungen für Radfahrer geben. Eine herzliche Einladung an alle, von Heidelberg nach Speyer auf der Strecke des geplanten Radschnellwegs Heidelberg-Schifferstadt mitzufahren! Dabei sein werden auch Franziska Brantner MdB, Gerhard Schick MdB und Bernhard Braun MdL sowie viele BundestagskandidatInnen aus der Region. Auch Jutta Paulus, unsere Landesvorsitzende, wird an der Fahrradfahrt teilnehmen. Alle stehen für Gespräche zur Verfügung.

Radelt am Samstag, den 19.08 mit, entweder ganz oder nur ein Stück. Für Getränke auf der Strecke ist gesorgt, bringt Euch aber sicherheitshalber auch ausreichend mit. Die Tour findet, außer bei Sturm, auf jeden Fall statt. Für unseren Kreis bietet es sich an, ab Ludwigshafen oder Schifferstadt mitzufahren. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Ihnen und Euch!

Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad wird durch schnelle und sichere Radverbindungen erleichtert. Wir möchten Pendlerinnen und Pendlern eine attraktive Alternative zum Auto ermöglichen, gerade in einem dicht besiedelten Ballungsraum wie die Metropolregion Rhein-Neckar. Deswegen hat das Grüne Verkehrsministerium in Baden-Württemberg entschieden, als Baulastträger den Radschnellweg Heidelberg-Mannheim zu bauen. Auf Rheinland-Pfälzischer Seite führt dieser, so die Planungen, von Ludwigshafen nach Schifferstadt. Die Grünen in der Pfalz möchten diesen bis Speyer oder Neustadt verlängern. Noch ist aber unklar, ob dies möglich sein wird – auch dafür wollen wir ein Zeichen setzen.

Uns ist es wichtig, an diesem Nachmittag gemeinsam ein Zeichen zu setzen, dass es nur mit uns Grünen attraktive Bedingungen für Radfahrer und nur mit uns Grünen gute Rahmenbedingungen für den Bau von Radschnellwegen auf Bundesebene gibt. Denn die 25 Millionen Euro, die der Bund für die Förderung zur Verfügung stellt, sind deutlich zu gering. Und auch die starren Förderrichtlinien sind nicht zielführend.

Hier der Ablaufplan:
Start: 9.30h HD, Treffpunkt: Theodor-Heuss-Brücke
10.30h Ladenburg
11.45h Mannheim, Station auf dem Alten Messplatz
12.15h Weiterfahrt nach LU
12.45h Abfahrt LU, Berliner Platz
13.45h Ankunft in Schifferstadt am Bahnhofsvorplatz
14.15h Abfahrt Schifferstadt am Bahnhofsvorsplatz
15.30h Ankunft Speyer, Abschlusskundgebung am Altpörtel

Verwandte Artikel