ABGESAGT: Workshop Klimaschutz – kommunal – konkret

Mittwoch, 22. April 2020, 18:30 UhrBis 22.04.2020 20:00 Uhr Albert-Schweitzer-Haus, Limburgerhof (Mühlweg 52)
Gemeinsam Klimaschutz-Maßnahmen für eure Kommune vor Ort entwickeln und beraten  – wegen der aktuellen Coronavirus-Pandemie abgesagt
 
Unser starkes GRÜNES Ergebnis bei der Kommunalwahl ist Rückenwind und Auftrag zugleich. Viele Menschen haben bei den Wahlen bewusst ihr Kreuzchen bei GRÜN gemacht – für Energie- und Verkehrswende. Gleichzeitig können wir GRÜNE auch im Rhein-Pfalz-Kreis einen enormen Mitglieder-Zuwachs verzeichnen, wo sich neue Mitglieder bewusst für ein Engagement für Klimaschutz entschieden haben und sich nun neu in den Ortsverbänden und Räten einbringen wollen. Denn während die Bundesregierung wirksamen Klimaschutz immer noch nicht konsequent angeht oder sogar ausbremst, lässt sich vor Ort in den Kommunen mit Hilfe aus dem Land einiges bewirken für mehr Klimaschutz. Dazu konnte die GRÜNE Kreistagsfraktion bereits wichtige Punkte für den Rhein-Pfalz-Kreis auf den Weg bringen. Jetzt kommt es darauf an, gemeinsam als GRÜNE in den Verbands- und Ortsgemeinden wirksame Klimaschutz-Maßnahmen zu entwickeln und vor Ort umzusetzen.
Unsere GRÜNE kommunalpolitische Vereinigung GARRP bietet daher für euch den Workshop „Klimaschutz – kommunal – konkret“ an, den wir nun zu uns in den Kreisverband holen. Dort habt ihr die Möglichkeit mit GRÜNEN Experten aus der Landes- und Kommunalpolitik für eure Kommune Klimaschutz-Maßnahmen aus den Bereichen Energie, Verkehr, Umweltschutz u.v.m. zu entwickeln und dabei Tipps für Fördermöglichkeiten und Praxisbeispielen zu bekommen. Der Workshop ist arbeitsorientiert, sodass ihr euch einbringen und möglichst viel Input in eure Kommune mitnehmen könnt.
Wir würden uns über euer Interesse und Teilnahme freuen – lasst uns als GRÜNE Klimaschutz in die Fläche tragen und umsetzen.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen